Winter 2011: Akten in guten Händen – 
Gelber Blitz erweitert seine Aktivitäten im Bereich Aktenlagerung

    

Die Firma Gelber Blitz, Deutsche Möbelspedition mit Sitz in Olpe und Gummersbach hat ihre Aktivitäten im Bereich der Lagerung von Aktenmaterial ausgeweitet. 



    Bereits seit mehreren Jahren bietet das Unternehmen diese Leistung an, unter anderem werden Geschäftspapiere namhafter Wirtschaftsunternehmen aber auch zum Beispiel Röntgenbilder für Krankenhäuser gelagert. 



    Im Sommer 2011 konnte nun auch ein großes deutsches Stahlunternehmen als Kunde gewonnen werden, welches in einem ersten Schritt rund 650 laufende Metern Geschäftsakten eingelagert hat. Bei diesem Bestand handelt es sich sowohl um Aktenordner als auch Hängemappen, die jeweils in entsprechenden geeigneten und säurefreien Archivkartons aufbewahrt werden. 



    Um den Kunden einen größtmöglichen Service zu bieten, wurden eigens neue Lagerräume in der Nähe seines Betriebssitzes angemietet und entsprechend hergerichtet. Die Unterbringung erfolgt nach einem zuvor festgelegten und abgestimmten Ordnungssystem, welches einen jederzeitigen und unkomplizierten Zugriff auf einzelne Akten gewährleistet. 



    Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen wird vom Gelben Blitz auch die ordnungsgemäße Entsorgung der Altakten übernommen. Selbstverständlich wurden alle Mitarbeiter, die mit dem Handling und der Unterbringung der Akten betraut sind nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes zur Geheimhaltung schriftlich verpflichtet. Als weitere Sicherungsmaßnahmen verfügt das Aktenlager über eine Brand und Alarm-Meldeanlage, welche auf einen ortsnahen Wachdienst aufgeschaltet ist.