Umzug und neues Containerlager 


    Das Umzugs- und Logistikunternehmen Gelber Blitz aus Olpe hat zum 1. Januar ein neues Betriebsgelände bezogen. Nachdem die bisherigen Flächen im Mischgebiet "Günsestraße" schon seit vielen Jahren zu klein geworden waren, konnte im vergangenen Jahr eine größere Speditionsanlage im Gewerbegebiet "In der Trift" in Olpe übernommen werden.

    Es handelt sich um eine beheizte Speditionshalle mit rund 1.000 qm Lagerfläche, 12 Toren, ca. 200 qm Büroräumen und rund 8.000 qm Freifläche. 



    Rolf Ehrengruber (48), Inhaber und Geschäftsführer der Firma Gelber Blitz konnte bereits kurz nach dem Umzug eine erhebliche Verbesserung der innerbetrieblichen Abläufe feststellen. Die Verkehrsanbindung ist zudem deutlich besser als am alten Standort. 



    Nach der bereits vor dem Umzug vorgenommenen umfangreichen Renovierung der Immobilie im Innenbereich wurde in den vergangenen Monaten auch die gesamte Fassade aufwendig neu gestaltet. Das Firmengelände (siehe Foto) erstrahlt nun in neuem Glanz und Corporate Design. 



    Aktuell wird auf dem großen Hofplatz eine Container-Lagerhalle errichtet. In der isolierten und beheizten Halle werden nach Fertigstellung 42 Stück 20-Fuß-Lagercontainer einen Platz finden. Das Handling erfolgt mit einem 12-Tonnen-Gabelstapler. 



    Das Unternehmen Gelber Blitz besteht bereits seit 30 Jahren und ist Gesellschafter der DMS-Deutsche Möbelspedition. Neben der Durchführung von Umzügen im gewerblichen und privaten Bereich gehören die Lagerung und die Büromöbellogistik zu den wesentlichen Geschäftsbereichen. Zur Zeit werden rund 35 Mitarbeiter beschäftigt. Niederlassungen gibt es in Siegen und Gummersbach.